Photo zeigt Jutta Sandner live

Vita

Ich bin im Münsterland aufgewachsen in einem eher unbürgerlichen Rahmen. john coltrane, dizzy gillespie, memphis slim, mahalia jackson, james brown…. Die Plattensammlung zuhause ist nach neuester Betrachtung eine Goldgrube gewesen… die Liebe zu Jazz, Blues, Soul und experimentellen Stilmixen fußt auf diese Zeit…

Gesungen habe ich schon immer; dass es meine Berufung wird, habe ich in Berlin entdeckt. Dort angespornt und begleitet von fantastischen Musikern mache ich mich auf den Weg, meine Musik zu finden und zu leben.

Ich freue mich über die vielen Komponisten und Songwriter, in deren Fundus ich stöbere. Quer durch die Musikstile finde ich Melodien, die mich berühren und eine besondere Stimmung bei mir auslösen.

Ich singe Songs, die sich für akustische Arrangements anbieten: ein groovender Soul-Klassiker gefolgt von einer melancholischen Ballade, dann ein swingender Jazzstandard und ein funkiger Popsong schließt sich an....

In der minimalen Instrumentierung liegt der besondere Reiz der musikalischen Interpretation eines Songs. Mit Gitarre und Gesang braucht ein Song viel Raum für eigene Stimmungen, für Loslassen und auch für Stille. Die Zuhörer bekommen Raum für eigene Vorstellungen.

Besonders bei der Interpretation bekannter Songs ist es immer wieder ein spannender Prozess, sich vom Original soweit zu lösen, dass dessen Inspiration bleibt und doch ein neues Lied entsteht….

Bleibt mir noch zu erwähnen, dass die ersten eigenen Rohwerke in der Schublade liegen und im kommenden Jahr meine Setlist bereichern werden…

Unterschrift von Jutta Sandner